Sie wollen längere Wimpern?

Erfahren Sie JETZT, wie Sie mit WIMPERNSERUM oder  WIMPERNEXTENTIONS eine effektive Wimpernverlängerung erreichen!


Wimpernverlängerung – Effektivität, Vorteile, Nachteile und Alternativen

Lange, volle und kräftige Wimpern sind der Traum vieler Frauen, denn sie machen einen schönen Augenaufschlag und lassen uns Frauen attraktiv erscheinen, besonders für die Männerwelt. Ein Schönheitsideal vieler Frauen ist die viel zu früh verstorbene englische Prinzessin Diana, die Königin der Herzen. Sie hatte wunderschöne lange Wimpern. Nicht jede Frau ist von Natur aus mit schönen Wimpern gesegnet; viele Frauen haben ungleichmäßige Wimpern, zu kurze Wimpern, zu dünne Wimpern oder einfach keine vollen Wimpern. Die Wimpernverlängerung kann in diesen Fällen helfen, es gibt dafür verschiedene Möglichkeiten. Frauen der verschiedensten Altersklassen können die Wimpernverlängerung anwenden. Eine einfache Methode, mit der Sie schöne lange und volle Wimpern bekommen, ist das Wimpernserum, das Sie bequem zu Hause anwenden können. Komplizierter ist die Anwendung von Wimpernextensions, den Wimpernverlängerungen, die aus künstlichen Wimpern, aber auch aus echten Härchen bestehen können. Solche Extensions werden für die Anwendung zu Hause angeboten, doch ein sehr viel schöneres Ergebnis erhalten Sie, wenn Sie die Wimpernextensions bei der Kosmetikerin anbringen lassen. Ein besonders perfektes Ergebnis versprechen 3D-Extensions, die besonders natürlich wirken. Die Wimpernextensions, wenn sie professionell angewendet werden, sind unsichtbar, sie wirken wie echte Wimpern. Sie erfahren in diesem Text, wie Wimpernserum und Wimpernextensions angewendet werden, wie es mit den Ergebnissen aussieht und was die verschiedenen Methoden zur Wimpernverlängerung kosten. Sie erhalten Tipps, welche Methode der Wimpernverlängerung für Sie am besten geeignet ist. Schließlich stelle ich Ihnen die verschiedenen Methoden der Wimpernverlängerung mit ihren Vor- und Nachteilen näher vor, Sie erfahren, was Sie dabei beachten müssen und wie es mit der Pflege aussieht.

Wenn Sie sich besonders für Wimpernseren interessieren empfehlen wir Ihnen unseren Ratgeber dazu : Zum Wimpernserum-Ratgeber.de

Methoden der Wimpernverlängerung

Bei der Wimpernverlängerung werden Wimpernserum und Wimpernextensions unterschieden.

Wimpernserum lässt sich bequem zu Hause anwenden, doch müssen Sie sich etwas gedulden, bis die Wimpern wachsen und dichter werden.

Schneller kommen Sie mit den Wimpernextensions zu schönen Wimpern, allerdings halten diese Extensions nur einige Wochen und müssen dann wieder aufgefrischt werden. Wimpernserum ist zwar nicht gerade billig, doch im Vergleich zur Wimpernverlängerung im Kosmetikstudio kommen Sie auf Dauer preiswerter weg. Der Vorteil liegt beim Wimpernserum darin, dass es einfach selber zu machen ist. Eine Flasche Wimpernserum M2 Lashes kostet ca. 100 Euro und enthält 5 Milliliter Flüssigkeit. Etwas preiswerter ist Revitalash mit ca. 80 Euro pro Flasche, die 3,5 Milliliter Flüssigkeit enthält. Mit einer Flasche reichen Sie fast ein Jahr lang, dabei sollten Sie die Flüssigkeit im ersten Monat einmal täglich auftragen, während es später ausreicht, das Serum nur jeden zweiten Tag anzuwenden. Deutlich teurer sind die Wimpernextensions im Kosmetikstudio, denn zu Beginn müssen die Wimpern einzeln aufgeklebt werden. Bei der ersten Anwendung müssen Sie mit Kosten von 400 Euro rechnen, abhängig von der Zahl der verwendeten Wimpern. Die Wimpern müssen alle drei bis fünf Wochen aufgefüllt werden; je nachdem, wie viele Wimpern aufgebracht werden, fallen bei jeder Behandlung mit Kosten von 50 bis 80 Euro an. Sehr viel preiswerter sind Extensions zum Selbermachen, die ungefähr 20 bis 30 Euro kosten, doch das Ergebnis lässt zu wünschen übrig. .

Wimpernverlängerung mit Wimpernextensions

Wimpernverlängerung mit Wimpernextentions

Möchten Sie schnell zu langen Wimpern kommen, wünschen Sie ein besonders gutes Ergebnis und fürchten Sie allergische Reaktionen bei der Verwendung von Wimpernserum, dann sollten Sie sich für die Wimpernverlängerung mit Wimpernextensions im Kosmetikstudio entscheiden. Die Wimpernverlängerung mit Wimpernextensions ist deutlich teurer als mit Wimpernserum. Sie ist bei Frauen mit den verschiedensten Arten von Wimpern anwendbar, egal, ob Sie kurze, sehr ungleichmäßige oder sehr dünne Wimpern haben. Frauen der verschiedensten Altersklassen kommen auf diese Weise zu schönen langen und vollen Wimpern.

Wie funktioniert die Wimpernverlängerung mit Extensions?

Bei der Wimpernverlängerung mit Extensions werden die Wimpern mit einem gut verträglichen Spezialkleber aufgeklebt. Bei der ersten Sitzung werden sehr viele Wimpern aufgeklebt, bei späteren Sitzungen müssen die Wimpern nur aufgefüllt werden. Die falschen Wimpern können in unterschiedlichen Längen, Farben und Stärken gewählt werden. Bevor die Extensions angebracht werden, müssen die Wimpern des Unterlids mit einem Pad abgeklebt werden, um nicht während des Anbringens der Extensions erfasst zu werden. Die Wimpern müssen entfettet werden, damit der Kleber besser hält. Bei der ersten Sitzung wird jedes Haar einzeln aufgeklebt, dabei werden die Wimpern direkt über dem natürlichen Wimpernansatz angebracht. Das ist nicht unangenehm, doch kommt es auf eine sehr ruhige Hand der Kosmetikerin an. Pro Auge bringt die Kosmetikerin ungefähr 100 Wimpern an. Das Aufbringen der Extensions muss sehr sorgfältig erfolgen, daher müssen Sie bei der ersten Sitzung mit einer Dauer von ca. zwei Stunden rechnen. Da die eigenen Wimpern und damit auch die falschen Wimpern im Laufe der Zeit ausfallen, müssen die Wimpern immer im Abstand von drei bis fünf Wochen aufgefüllt werden, bei einer Auffüllsitzung werden deutlich weniger Wimpern aufgebracht. Besonders gute Ergebnisse bringt die Wimpernverlängerung nach der 3D-Methode, bei der nicht nur eine, sondern gleich mehrere Wimpern auf einer natürlichen Wimper aufgebracht werden. Mindestens zwei, aber auch vier oder noch mehr Kunstwimpern können dabei an eine Wimper angebracht werden, die Wimpern werden ausgefächert. Mit dieser Methode wird ein dreidimensionaler Effekt erzielt, doch kann sie nicht bei jeder Frau angewendet werden.

Wie lange halten Wimpernextensions?

Wimpernverlängerung - Wie lange halten EntentionsSie sollten sich bei der Wimpernverlängerung mit Wimpernextensions nicht durch Begriffe wie „permanent“ oder „dauerhaft“ blenden lassen, denn die Wimpernextensions halten nur eine bestimmte Zeit. Es ist gar nicht möglich, dass diese Verlängerungen ewig halten, denn das liegt in der Biologie des Menschen. Die Wimper hat, genau wie das menschliche Haar, nur eine begrenzte Lebensdauer, bis sie ausfällt. Die Lebensdauer der Wimpern unterscheidet sich bei den einzelnen Menschen, deshalb können Sie, abhängig von den eigenen Wimpern, mit einer Haltbarkeit von drei bis fünf Wochen rechnen. Zusammen mit Ihren echten Wimpern fallen die falschen Wimpern aus. Um immer ein gleichmäßiges und schönes Ergebnis zu erhalten, sollten Sie die Wimpern alle zwei bis vier Wochen auffüllen lassen, die Kosmetikerin kann Sie beraten. Bei den Auffüllsitzungen werden die Wimpern, die ausgefallen sind, ersetzt. Damit die falschen Wimpern möglichst lange halten, dürfen sie in den ersten 48 Stunden nach dem Aufkleben nicht mit Wasser oder Dampf in Berührung kommen; Sie sollten in dieser Zeit auch auf Augen-Make-up und auf Make-Entferner für die Augen verzichten. Tragen Sie Wimpernextensions, sollten Sie zur Entfernung Ihres Augen-Make-ups nur einen speziellen Augen-Make-up-Entferner verwenden, der nicht zu Schäden an den falschen Wimpern führt.

Was ist mit Fake Lashes alles möglich?

Die falschen Wimpern werden auch als Fake Lashes bezeichnet. Mit diesen Extensions können hervorragende Ergebnisse erzielt werden, Sie kommen zu langen, vollen, starken und geschwungenen Wimpern. Auf eine Wimpernzange zum Formen der Wimpern können Sie künftig verzichten, auch Mascara müssen Sie nicht verwenden, da die Fake Lashes in zahlreichen Farben gewählt werden können. Die Wimpern stehen mit verschiedenen Biegungen zur Auswahl. Mit den Fake Lashes können Sie nicht nur Ihre Wimpern verlängern lassen, sondern auch sehr ungleichmäßige und sehr dünne Wimpern auffüllen lassen. Auch farblose Wimpern können mit Fake Lashes in der entsprechenden Farbe einen schöneren Look erhalten.

Für wen sind Fake Lashes gut?

Fake Lashes sind für fast jede Frau geeignet, da ein hautfreundlicher Spezialklebstoff verwendet wird. Frauen mit sehr empfindlichen Augen, die zu Allergien neigen, sollten die Kosmetikerin darüber informieren, damit ein Klebstoff verwendet wird, der nicht zu allergischen Reaktionen führt. Es kann, trotzdem die Kosmetikerin über eine professionelle Ausbildung verfügt und sehr sorgfältig arbeitet, nie völlig ausgeschlossen werden, dass Kleber ins Auge gelangt, dabei kann es zu entzündlichen Reaktionen kommen. Die Fake Lashes eignen sich für Frauen jeden Typs und jeden Alters, die Beschaffenheit der eigenen Wimpern spielt dabei keine Rolle. Für die verschiedensten Wimpern werden die passenden Fake Lashes angeboten. Haben Sie farblose Wimpern, da Sie ein hellblonder Typ sind, dann eignen sich Wimpernextensions, denn Ihre Wimpern erscheinen dunkel und voll. Die Wimpernextensions sind eine gute Alternative für Frauen, die kein Wimpernserum verwenden wollen. Es kommt allerdings auf ein entsprechend hohes Budget an, denn die erste Sitzung ist teuer, auch die Auffüllsitzungen schlagen mit Beträgen von 50 bis 80 Euro zu Buche.

Vorteile von Wimpernextensions

Die Wimpernextensions sind vorteilhaft, denn das Ergebnis ist hervorragend und die Extensions eignen sich für Frauen unterschiedlichen Alters. Sie müssen keine Mascara und keine Wimpernzange benutzen, um Ihre Wimpern zu färben und in Form zu bringen. Die Biegung der Wimpern können Sie individuell abstimmen. Beim Saunagang, beim Sport oder im Schwimmbad müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihr Augen-Make-up verläuft, Sie müssen Ihre Augen nicht abschminken und sparen morgens Zeit, da Sie keine Mascara auftragen müssen. Haben Sie allerdings Lust auf eine andere Farbe, spricht nichts gegen die Verwendung von Mascara. Im Gegensatz zur Anwendung von Wimpernserum müssen Sie bei den Extensions selbst nichts tun.

Nachteile von Wimpernextensions

Ein entscheidender Nachteil von Wimpernextensions sind die hohen Kosten. Sie müssen die Wimpern immer wieder auffüllen lassen, da sie nur über eine bestimmte Zeit halten. Auch der Zeitaufwand ist ein Nachteil, denn Sie müssen einige Zeit bei der Kosmetikerin einplanen. Hin und wieder kann es passieren, dass trotz sorgfältiger Arbeit der Kosmetikerin Kleber mit dem Auge in Berührung kommt und zu entzündlichen Reaktionen führt.

Was Sie über Fake Lashes wissen sollten

Fake Lashes – falsche Wimpern, sollten Sie nicht selbst anbringen. In Drogeriemärkten oder Kaufhäusern werden hin und wieder falsche Wimpern angeboten, doch sind die Ergebnisse nicht professionell, die Haltbarkeit ist nur von sehr kurzer Dauer. Wünschen Sie ein gutes Ergebnis und sollen die Wimpern über längere Zeit halten, dann sollten Sie die Wimpern von einer Kosmetikerin anbringen lassen, die über eine entsprechende Ausbildung verfügt. Verschiedene Kosmetikerinnen sind bereits auf Wimpernverlängerungen spezialisiert und haben eine Zusatzausbildung absolviert. Bei der Wimpernverlängerung mit Extensions muss sehr sauber gearbeitet werden, damit kein Kleber in die Augen gelangt und die natürlichen Wimpern nicht beschädigt werden. Die Fake Lashes sind in ca. 100 verschiedenen Farben wählbar und sind sehr belastbar, verschiedene Längen und Biegungen stehen zur Auswahl. Sie sollten die Farbe mit einer Kosmetikerin abstimmen. Die Fake Lashes bestehen aus synthetischen Härchen oder aus Echthaar.

Wie werden Wimpernextensions entfernt?

Gefallen Ihnen Ihre Wimpernextensions irgendwann nicht mehr oder haben Sie Lust auf eine andere Farbe der Extensions, können Sie darauf warten, bis sie komplett von allein ausgefallen sind – so habe ich das auch gemacht und dabei Geld gespart, denn ich wollte nicht lange experimentieren und auch keine längere Sitzung in Kauf nehmen. Die Wimpernextensions können Sie auch bei der Kosmetikerin entfernen lassen, wenn Sie nicht so lange warten möchten. Allerdings können Sie es auch selbst versuchen und folgendermaßen vorgehen. Bei der Entfernung der falschen Wimpern wird zuerst das Augen-Make-up mit einem sanften Make-up-Entferner abgewischt. Die falschen Wimpern können mit einem Dampfbad über eine Dauer von ca. zehn Minuten gelöst werden. Um die Wimpernextensions anschließend zu entfernen, sollten Sie Kosmetikwatte verwenden und dabei nicht reiben, sondern nur sanft tupfen. Auch mit Olivenöl können Sie versuchen, die Wimpern zu lösen. Auf keinen Fall sollten Sie versuchen, die falschen Wimpern mit einer Pinzette zu entfernen, denn dabei reißen Sie die eigenen Wimpern mit aus. Die Kosmetikerin hat die entsprechenden Produkte und kann die Extensions schonend entfernen.

Welche Wimpernverlängerung ist für Sie geeignet?

Haben Sie sich für eine Wimpernverlängerung entschieden, werden Sie sich fragen, welche Wimpernverlängerung für Sie geeignet ist. Möchten Sie Kosten sparen, kommen Sie mit Wimpernserum deutlich preiswerter zu längeren und volleren Wimpern, allerdings besteht die Gefahr von Allergien. Spielt der Preis für Sie keine Rolle, ist die Wimpernverlängerung mit Extensions zu empfehlen. Für Extensions sollten Sie sich auch entscheiden, wenn Sie Wimpernserum bereits ausprobiert haben und damit keine Erfolge verzeichnen konnten.

Welche Wimpernverlängerung kann ich mir leisten?

Nicht jede Frau kann sich eine teure Wimpernverlängerung im Kosmetikstudio leisten, doch auch mit einem schmalen Budget müssen Sie auf lange Wimpern nicht verzichten. Eine Alternative zum Kosmetikstudio ist das Wimpernserum, das bei vielen Frauen gute Ergebnisse bringt und das im Monat nicht einmal 50 Euro kostet. Eine Flasche Wimpernserum kostet zwar ca. 100 Euro, doch reicht sie auch für etwa ein halbes Jahr aus. Die Wimpernverlängerung im Kosmetikstudio kostet beim ersten Mal ungefähr 400 Euro, hinzu kommen monatliche Kosten von 50 bis 80 Euro. Möchten Sie kein Serum benutzen, aber trotzdem lange Wimpern haben und sparen, können Sie die Wimpernverlängerung selbst machen, doch davon ist dringend abzuraten. Die Wimpernverlängerung mit Extensions wird einfach zu ungleichmäßig, denn Sie haben eine zu unruhige Hand und nicht die nötige Erfahrung. Sehr preiswert sind die Bandwimpern, die Sie in Drogeriemärkten oder in Onlineshops kaufen können, doch halten sie nicht lange, sie sind auch ziemlich schwer. Die Tabelle soll zeigen, welche Wimpernverlängerung für welches Budget geeignet ist.

Wimpernverlängerung oder Wimpernserum – der Vergleich

Mascara Wimpernserum Wimpernextentions
Kosten gering mittel extrem hoch
Kosten für 6 Monate 20-30 € 80 – 100 € bis zu 400 € + Folgekosten (monatlich 50 – 80 €)
Dauer der Wirkung 1 Tag zeigt nach 3-5 Wochen Ergebnisse (wirkt 4-6 Wochen, so lange es verwendet wird) muss extrem oft aufgefrischt werden
Zu erreichnde Wimpernlänge keine Steigerung 12 mm + 12 mm und mehr (wirkt jedoch unnatürlicher)
Ergebnis mittelmäßig hervorragend hervorragend

Entscheiden Sie sich für Wimpernserum, wirkt es nur so lange, wie Sie es anwenden. Wenden Sie das Wimpernserum irgendwann nicht mehr an, dann lässt die Wirkung nach ca. vier Wochen wieder nach.

Wimpernverlängerung bei der Kosmetikerin im Test (2. Möglichkeit)

Wimpernverlängerung - Wie lange halten Ententions

Die Wimpernverlängerung bei der Kosmetikerin verspricht natürlich wirkende und lange Wimpern. Die Kosmetikerin verklebt die Wimpern direkt auf dem natürlichen Wimpernansatz mit einem Spezialkleber, pro Auge werden etwa 100 Wimpern angebracht. Die Wimpern müssen alle drei bis fünf Wochen aufgefüllt werden, da sie im Laufe der Zeit ausfallen.

Pflege der Extensions

Wimpernextensions benötigen keine besondere Pflege, doch sollten Sie innerhalb der ersten 48 Stunden nach dem Anbringen der Extensions darauf achten, dass die Wimpern nicht mit Wasser in Berührung kommen, Sie sollten in dieser Zeit auch auf Augen-Make-up und Augencreme verzichten. Wenden Sie Make-up-Entferner an, sollten Sie darauf achten, dass er sich für die Extensions eignet und keine Lösungsmittel enthält. Ein Gel-Reiniger auf Wasserbasis ist geeignet. Zum Entfernen des Make-ups sollten Sie keine Wattepads verwenden, denn die feinen Flusen der Pads können sich in den Wimpern verfangen.

Der Test im Alltag – Fake Lashes

Die Wimpernverlängerung bei der Kosmetikerin habe ich selbst getestet. Ich bin fast 50 und wollte zu unserer Silberhochzeit aussehen wie Hildegard Knef. Da ich sehr empfindliche Augen habe, verzichte ich grundsätzlich auf Mascara, Lidschatten und Kajal. Aus diesem Grunde kam auch Wimpernserum für mich nicht in Frage. Trotz der hohen Kosten vereinbarte ich einen Termin für die Wimpernverlängerung, da ich zuvor in einem Beauty-Magazin davon gelesen habe. Ich bin ein sehr aktiver Mensch, arbeite täglich zu Hause viele Stunden am PC, gehe mit meinen Mann einmal in der Woche schwimmen und arbeite viel im Garten, wo ich ins Schwitzen komme. Das Anbringen der Fake Lashes empfand ich nicht als unangenehm, die Kosmetikerin reinigte zuvor sorgfältig meine Wimpern. Ich selbst und auch mein Mann waren von dem Ergebnis begeistert, zur Silberhochzeit hielten die Extensions, was sie versprachen.

Ines R.

Sport

Ich trainiere zu Hause auf dem Heimtrainer und gehe gern schwimmen. Die sportlichen Aktivitäten machten den Extensions nichts aus, auch das Chlorwasser hat nichts geschadet. Als ich dann mit meinem Mann unseren alljährlichen Angelurlaub in Norwegen verbrachte, bemerkte ich zum ersten Mal, dass mir die Wimpern ausfielen. Allerdings waren wir fast täglich viele Stunden auf dem Meer, die Wimpern mussten Seeluft, Wind und Salzwasser aushalten.

Ines R.

Kosmetik

Mascara verwende ich nicht, das war bei den Extensions auch gar nicht erforderlich. Frauen, die trotzdem nicht auf Mascara verzichten wollen, um einen noch intensiveren Look zu erzielen, rate ich, keine wasserfesten Produkte zu verwenden. Ich benutze allerdings eine Augencreme, die ziemlich reichhaltig ist. Ich kann sagen, dass mir die ersten Wimpern ungefähr 10 Tage nach dem Anbringen der Extensions ausgefallen sind.

Ines R.

Schweiß

Schweiß hat meinen Extensions ziemlich zugesetzt, einerseits bei der Gartenarbeit, andererseits beim Sport. Ich musste mir ständig den Schweiß abtupfen, sodass der Schweiß letztendlich dazu beitrug, dass von den Extensions ungefähr nach drei Wochen schon nichts mehr zu sehen war. Ich brauchte nichts zu tun, um die Extensions zu entfernen, das geschah ganz von allein.

Ines R.

Arbeit

Ich selbst arbeite am PC, meinen Augen wird da einiges abverlangt. Da bleibt es nicht aus, dass die Augen tränen und dass ich reiben muss. Dabei habe ich häufig festgestellt, dass sich die Wimpern lösten. Das kann übrigens auch passieren, wenn Sie viel mit Staub oder Dampf zu tun haben.

Ines R.

Fazit

Wimpernextensions sorgen innerhalb von zwei Stunden für einen zauberhaften Look, der ungefähr vier Wochen anhalten kann. Wie lange es dauert, bis die Extensions aufgefüllt werden müssen, hängt davon ab,

  • Wie Ihre natürlichen Wimpern beschaffen sind
  • Ob Sie stark schwitzen
  • Welche Kosmetika Sie benutzen
  • Wie Ihre Lebensumstände sind.

Ich selbst würde die Extensions nicht noch einmal anbringen lassen, ich ließ sie mir auch nicht wieder auffüllen. Ich rate jeder Frau, die keine Probleme mit Allergien und Unverträglichkeiten hat, es mit Wimpernserum zu versuchen, denn Wimpernserum ist auf Dauer deutlich preiswerter, der Aufwand nimmt nur wenige Minuten täglich in Anspruch, der Effekt ist sehr natürlich, da es sich um die natürlichen Wimpern handelt. Wimpernextensions sind dann zu empfehlen, wenn Sie Wimpernserum nicht vertragen oder das Wimpernserum keine Wirkung zeigt. Sie sind auch empfehlenswert, wenn Sie von einem Tag zum anderen die perfekten Wimpern haben möchten.

M2 Beauté Lashes, Eyelash Activating Serum, 1er Pack (1 x 5 ml)

120,00
89,49
26 neu ab € 89,49
Gratis Versand
Jetzt kaufen bei
images-amazon.com
am Oktober 21, 2017 2:18 am

Eigenschaften

  • Wimpernserum